Das hast du falsch verstanden

1 Das hast du falsch verstanden/Das war nicht so gemeint

Das zu sagen ist so unfair. Es kommt besonders von Leuten, die sich sehr vage ausdrücken, sodass nichts klar ist. Und egal, was man dann mit den Worten anfängt, es ist falsch („DU hast es falsch verstanden“ – d.h. DU bist der Fehler) und dann kommt das „es war nicht so gemeint“ – die billigste Ausrede der Welt.Man sagt es IMmer so wie man es meint, so funktioniert Sprache. Man gesteht es sich nur oft nicht ein. Wenn man es anders meinst, dann sagt man es eben auch anders und nicht “so”. Wer das genauer verstehen möchte, möge die gewaltfreie Kommunikation von Marshall b Rosenberg lesen, eine echte Empfehlung.

Die Steigerungsform ist dann:

Das ist eine Unterstellung. Du machst mir nur Vorwürfe, das stimmt überhauptnicht etc

Dann fühlt man sich auch noch schlecht, weil man das scheiß Verhalten von jemandem nicht toll findet. Es ist so absurd.

Der, der sich wie ein orschloch verhält, is vielleicht ein orschloch, v.a. wenn er versucht dich klein zu machen.

Wahnsinn. Dass es überhaupt Männer gibt, die öffentlich behaupten (dürfen) ihre Frau mache ihnen ständig Vorwürfe. Heißt: sie ignorieren ihre Frau und sind auch noch stolz drauf! Manchmal frag ich mich echt in welchem Jahrhundert ich leb.

Wenn einen die Gesellschaft, die Medien und alles rundherum nicht darauf hintrainieren würde, dass nur ein Leben in einer Beziehung lebenswert ist, würde sich das kein Mensch antun.